Bei der Hauptversammlung der Feuerwehr im Gemeindezentrum wurde einstimmig Florian Fischer als neuer Kommandant gewählt. Er löst Thomas Bär ab, der feststellte, dass 24 Jahre als Kommandant reichten.

Der scheidende Kommandant verwies in seinem Jahresbericht auf 34 Aktive, davon sieben Jugendliche. Gleich im Januar musste die Wehr zweimal ausrücken wegen Baumbeseitigungen an Ortsverbindungsstraßen und nochmals im April. Ein beginnender Busbrand auf dem Parkplatz des Heimatvereines wurde gelöscht. Neben der Großübung in Grattstatt und einer Gemeinschaftsübung mit Nachbarwehren wurden zehn weitere Übungen absolviert. Ferner gab es 27 Parkplatzeinweisungen an der Waldbühne und beim Reitturnier. Der Kommandant ehrte für zehn Jahre Dienst Marcel Fertsch, Stefan Ziroch und Phillip Thumser.

Jugendwart Florian Fischer stellte fest, dass sechs Feuerwehranwärter zum Nachwuchs gehörten. 24 Übungen wurden abgehalten. Am Tag der Jugendfeuerwehr in Lautertal erreichten Simon Florschütz und Paul Morgenroth die Jugendflamme und Adrian Fertsch und Lukas Florschütz legten die bayerische Leistungsprüfung mit Erfolg ab. dav