Wachenroth —  Der neu angelegte Festplatz in Wachenroth konnte zwar bei der Kirchweih schon benutzt werden. Fertig ist er aber noch nicht. Wie Bürgermeister Friedrich Gleitsmann dem Fränkischen Tag erklärte, ist der Platz Eigentum der Kirche und von der Marktgemeinde langfristig gepachtet. In diesem Jahr soll der Platz fertiggestellt, grüner und attraktiver werden. Angedacht sei ein Schotterrasen, so Gleitsmann. Auch Drainagen seien wohl noch notwendig. Derzeit sei der Platz nur grob befestigt.

In der Sitzung des Marktgemeinderates richtete sich der Gemeindechef an Annette Wächtler, neues Ratsmitglied der LoK, die auch in der Kirchengemeinde aktiv ist. Gleitsmann will die weiteren Arbeiten auf jeden Fall mit dem Eigentümer, der Kirche abstimmen. Diesbezügliche Gespräche haben in der Kirchenverwaltung offensichtlich noch nicht stattgefunden.