Auch dem FCN-Fanclub Frankenpower bleibt nichts anderes übrig, als seine Mitgliederversammlung und den anschließenden "Feier-Abend" abzusagen. Und das, obwohl die Neuwahl des Vorstands am 21. November in der "Heimkantine" auf dem Programm gestanden hätte.

Man habe die Entscheidung schweren Herzens getroffen, wie der Erste Vorsitzende Elmar Amling an die Mitglieder schreibt. Die notwendige Kassenprüfung werde sobald als möglich durchgeführt. Die Amtszeit der gesamten Vorstandschaft verlängert sich auf Grund dieser außergewöhnlichen Umstände bis zur nächstmöglich durchführbaren Mitgliederversammlung.

Nichtsdestotrotz will der Fanclub seinen Mitgliedern etwas Gutes tun, und nicht nur ihnen. Jeder "Fanglubberer" kann sich, wie Amling schreibt, in der "Heimkantine" bis zum 30. November ein Essen auf Kosten des Fanclubs abholen. Damit kommt man auch den Betreibern des Restaurants entgegen, die nach dem erneuten Lockdown ja schon wieder eine schwere Zeit zu durchstehen haben. Vielen Gastronomen bleibt auch jetzt wieder nur noch der Abhol- und Lieferservice.

Amling: "Auch während diesem Lock Down light möchten wir uns gegenüber der lokalen Gastronomie und Geschäftswelt in und um Herzogenaurach solidarisch zeigen!" Die Mitglieder sollten dabei auch das Stammlokal "Altes Backhaus" nicht vergessen. bp