Der FC Neuenmarkt hat die früheren Fußballer Peter Erber und Wilfried Kintzel zu Ehrenmitgliedern ernannt. In der Hauptversammlung, in der gleich für zwei Jahre Rechenschaft abgelegt wurde, fanden auch Neuwahlen statt.

Vorsitzender Dieter Mühlbauer stellte fest, dass Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren für einen Verein verheerend sind. Während 2019 relativ normal zu Ende gegangen sei, sollte 2020 die 100-Jahr-Feier gefeiert werden. Der 1. Eisenbahner-Fasching im Gemeindesaal sei noch bestens über die Bühne gegangen. Dann sei Corona gekommen und auch die Vereinswelt habe stillgestanden. "Nichts ging mehr: keine Veranstaltungen, kein Sport, kein Vereinsleben, kein Jubiläum", so Mühlbauer.

Umso bemerkenswerter bezeichnete es der Vorsitzende, dass der FC gut dasteht. Er verwies auf die neue Platzwart-Gruppe: "Michael Horter, Reinhard Schmeißner, Gerhard Biedermann, Werner Reißaus und unser Nachbar Walter Dupke haben sich jeden Montag abends getroffen und besprochen, was sie die Woche über am Sportplatz erledigen wollen - und das klappt einfach super." In seinen Dank schloss Mühlbauer Marco Kunz, Christian Fischer, Maxi Kintzel, Otfried Reißaus und Wolfgang Horter mit ein.

Aktuell nehmen drei Seniorenteams am Spielbetrieb teil, richtig furios sei dabei die erste Mannschaft in die neue Kreisligasaison gestartet. Dazu erstattete Spielleiter Frank Wiemann einen ausführlichen Bericht.

Die Mitglieder-Entwicklung ist konstant. Waren es 2020 noch 464 Mitglieder, so sind es derzeit 460. Von diesen sind 145 unter 26 Jahre. Einen kleinen Mitglieder-Zuwachs erhofft sich der Verein vom Kinderturnen, das ab Oktober angeboten werden soll. Vorsitzender Mühlbauer: "Die beiden neuen Übungsleiterinnen Britta Wehner und Julia Paul freuen sich schon auf ihre ersten Turn-Stunden."

Weitere Infos erfolgten von Gabi Beck zur Gymnastikabteilung, Gerhard Biedermann zur Altliga und von Michael Koch zur Jugendarbeit.

Markus Demel zeigte geordnete Kassenverhältnisse auf.

Dritter Bürgermeister Alfred Faßold überbrachte die Grüße der Gemeinde Neuenmarkt.

Bei den Neuwahlen gab es keine Änderungen. Dieter Mühlbauer steht auch weiterhin an der Spitze des Vereins. Gewählt wurden ferner Zweiter Vorsitzender Alexander Hollweg und Jugendleiter Michael Lerner. Im Ausschuss sitzen Marco Kunz und André Warzecha. Rei.