Im Gasthof "Zwei Linden" trafen sich die Mitglieder des Geflügelzuchtvereins Marktleugast zur Generalversammlung. Der Tätigkeitsberichts des Vorsitzenden Günther Bauer wies coronabedingt keine Höhepunkte auf. Die meisten Versammlungen, Geflügelausstellungen und Taubenmärkte seien ins Wasser gefallen.

Sein Dank galt den Züchtern für ihre Arbeit und Unterstützung sowie allen Mitgliedern für ihre Treue. Der Geflügelzuchtverein zähle aktuell 44 Mitglieder.

Das Protokoll der letztjährigen Generalversammlung verlas Schriftführer Michael Schott.

Für den verhinderten Kassier Helmut Müller verlas Stefan Gageik den Kassenbericht. Die Revisoren Hermann Dörfler und Stefan Gageik bescheinigten dem Schatzmeister eine ordentliche und gewissenhafte Buchführung.

Zuchtwart Günther Bauer erstattete einen kurzen Bericht von der Jahreshauptversammlung des Kreisverbands, der einen Rückgang auf 767 Mitglieder verkraften muss.

Die nächste Generalversammlung mit Jahresessen wurde auf Samstag, 11. März 2023, terminiert.

Für langjährige Treue zum Geflügelzuchtverein zeichnete Vorsitzender Günther Bauer Günther Schütz und Doris Lauterbach mit der silbernen und Rudolf Dürr mit der goldenen Ehrennadel des Landesverbands aus.

Abschließend wünschte Bauer allen Züchtern viel Erfolg für das Zuchtjahr 2022. kpw