Ein Großereignis am Rennsteig wirft seine Schatten voraus. Am heutigen Samstag findet in aller Frühe der Rennsteig-Staffellauf statt und es wird wieder zu erheblichen Verkehrsbehinderungen am Rennsteig auf der Kreisstraße 1 und der Thüringer Landstraße 2659 kommen. Beide Straßen kreuzen sich am Kontrollpunkt Schildwiese in der Nähe der Landesgrenze zu Thüringen. In unmittelbarer Nähe mündet die KC 1 außerdem auch in die Frankenwaldhochstraße, Staatsstraße 2209 Steinbach am Wald. "In diesem Jahr erwarten wir erhebliche Verkehrsbehinderungen von 6 Uhr bis 11 Uhr", so Hauptkommissar Albert Büttner (Polizeiinspektion Ludwigsstadt). Grund seien Straßensperrungen der B 85 (Brückenbau Lauenstein und Ortsdurchfahrt Steinbach am Wald) und eine Vollsperrung der Staatsstraße 2201 in Alexanderhütte. Deshalb benötigt man für die Umleitungen wegen des Verkehrsflusses die sonst für Parkfläche halbseitig zur Verfügung gestandenen Straßen KC 1 und Landesstraße 2659. So sei man gezwungen, den Verkehr der Zu- und Abfahrten besonders zu regeln. Immerhin würden alleine durch Teilnehmer und Gäste über 500 Fahrzeuge erwartet. red