Wer seinen Garten im Sommer bei heißen Temperaturen jeden Tag gießen muss, weiß, was das bedeutet: Tagtäglich gewissenhaft Verantwortung für seine Pflanzen übernehmen - und das, ohne es als Arbeit zu betrachten. Neben ihrer eigenen Freude an den Pflanzen leisten engagierte Hobbygärtner auch einen erheblichen Beitrag zur Verschönerung der Ortschaft.

Aus Dankbarkeit und Wertschätzung dafür überreichte die Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Windheim, Gaby Kotschenreuther, den tüchtigen Mitgliedern Ursula Trebes, Mandy Büttner, Margit Holzhauer und Marianne Vetter eine Herbstchrysantheme.

Ein weiterer Dank galt den Ehrenvorsitzenden des Vereins, die mit wachen Augen durch die Ortschaft gehen und aktiv mitarbeiten, sowie den Mitarbeitern der Gemeinde, die ebenso Gieß- und Pflanzarbeiten übernehmen. hs