Sieger des Gemeinde-Fußballturniers, das der CSU-Ortsverband Ködnitz alljährlich in Zusammenarbeit mit dem TSV auf dem Sportplatz ausrichtet, wurde die Mannschaft aus Kauerndorf. Sie war bis zum Schluss punkt- und torgleich mit Fölschnitz, so dass ein Elfmeterschießen über den Turniersieg entscheiden musste. Hier hatten die Kauerndorfer die besseren Nerven und gewannen mit 4:1. Auf Platz drei folgten wegen des schlechteren Torverhältnisses die Ködnitzer, die es ebenfalls wie Kauerndorf und Fölschnitz auf acht Punkte gebracht hatten. Hinter der Mannschaft vom "Rangen" landeten die Ebersbacher auf dem letzten Platz, die jedoch den olympischen Gedanken im Blick hatten: Dabeisein ist alles. Die Siegerehrung führte Bürgermeister und CSU-Ortsvorsitzender Stephan Heckel-Michel durch. Werner Reißaus