Iris Blätterlein steht weiterhin an der Spitze der DLRG-Ortsgruppe Wirsberg. Die Vorsitzende bekam bei der Hauptversammlung wieder das einmütige Vertrauen der Mitglieder. Ihre Stellvertreter sind weiterhin Jens Bennewitz und Dieter Raithel. Für Bürgermeister Hermann Anselstetter ist die Ortsgruppe ein unverzichtbarer Partner bei der vorbeugenden Sicherheit im Sommerbad.
Vorsitzende Iris Blätterlein ließ das Vereinsjahr und damit auch die Badesaison 2017 noch einmal Revue passieren. Das Anschwimmen fand am 24. Mai statt, vier Wochen später besuchte man die Kameraden der DLRG Bayreuth zur Einweihung ihres neuen Wasserrettungszentrums.
Beim Sommernachtsfest hielt sich der Besucheransturm in Grenzen, aber dennoch zündeten Jens und Max Bennewitz das vorbereitete Feuerwerk. Der Abendschwimmkurs in den Monaten Juni und Juli war innerhalb kürzester Zeit ausgebucht. Ein toller Abend war das 1. Open-Air-Kino, das in Kooperation mit der Marktgemeinde Wirsberg im Rahmen des Ferienprogramms im Sommerbad angeboten wurde. Am 22. September wurde mit der Einholung der DLRG-Fahne die Freibadsaison 2017 beendet.
Seit Anfang November findet das Schwimmtraining alle zwei Wochen am Freitag im SVB Bad in Bayreuth statt. Vorsitzende Iris Blätterlein dankte allen ehrenamtlichen Helfern, die ihre Freizeit opfern: "Ohne diese ehrenamtliche Tätigkeit wäre so manches Frei- beziehungsweise Hallenbad nicht mehr zu finanzieren."
Bürgermeister Hermann Anselstetter lobte die Wirsberger DLRG-Ortsgruppe für ihr Engagement: "Ihr macht eine tolle Mischung aus sportlichen Aktivitäten, Freizeitaktivitäten und gesellschaftlichen Aktivitäten." Neben der Badesicherheit im Sommerbad erfülle die DLRG-Ortsgruppe noch eine weitere, wichtige Aufgabe, nämlich den Kindern und Jugendlichen das Schwimmen beizubringen.
Die Ortsgruppe zählt gegenwärtig 166 Mitglieder. Technischer Leiter Alexander Blätterlein verwies auf 150 Wachstunden und 35 Erste-Hilfe-Leistungen. Die Neuwahlen brachten noch folgendes Ergebnis: Schatzmeisterin und Schriftführerin: Susanne Möschel. Technischer Leiter (Ausbildung): Alexander Blätterlein. Technischer Leiter (Einsatz): Thomas Blätterlein. Revisoren: Dieter Gebhardt und Klaus Geißler. Jugendwarte: Petra Beller und Jens Schmeißner. Werner Reißaus