Bei der Wasserwacht-Ortsgruppe ist eine Ära zu Ende gegangen. Seit 1981 hatte Matthias Wendler die Kassengeschäfte geführt, bei der Hauptversammlung in der Wasserwachthütte kandidierte er nicht mehr.

Als Jugendlicher zählte Matthias Wendler 1974 zu den Gründungsmitgliedern der Ortsgruppe, als ausgebildeter Rettungsschwimmer war und ist er immer noch eine Stütze des Vereins. Was sich in diesen 40 Jahren geändert hat? "Heute ist alles bürokratischer", antwortet er sofort.

Zum neuen Schatzmeister wurde Chris Hartmann gewählt. Matthias Wendler unterstützt ihn als sein Stellvertreter. Mit Manuel Stumpf, Tobias Friedrich und Heiko Odörfer bekam auch Technischer Leiter Michael Hartmann drei neue Stellvertreter. Als Hüttenwarte wurden Gerlinde Muhr und Heinz Biedermann benannt.

Unter dem Beifall der Anwesenden zeichnete Vorsitzende Nadine Kolb Tobias Friedrich und Patrick Vetter aus. Sie erhielten die Wasserwacht-Medaille in Bronze.

Die Neuwahlen im Überblick: Vorsitzende Nadine Kolb, Stellvertreter Markus Hübner, Technischer Leiter Michael Hartmann, Stellvertreter Manuel Stumpf, Tobias Friedrich und Heiko Odörfer, Kassier Chris Hartmann, Stellvertreter Matthias Wendler, Jugendleiterin Anschi Kraft, Stellvertreterin Tatjana Steinlein. hd