Das Landratsamt Bad Kissingen meldet am Montag laut Robert-Koch-Institut (RKI) eine 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Bad Kissingen bei 426,5 (Stand: 29.11.21, 3.12 Uhr). Aktuell werden 40 Personen stationär behandelt. Laut RKI sind 67 neue Fälle im Landkreis hinzugekommen. Bisher sind im Landkreis Bad Kissingen insgesamt 6237 Corona-Fälle bestätigt.

Leider ist eine weitere Person verstorben, die mit Covid-19 infiziert war. Sie war über 80 Jahre alt, nicht geimpft und hatte mehrere Vorerkrankungen. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 steigt damit auf 123.

Impfen nur mit Termin

Ab sofort sind Impfungen im Impfzentrum nur noch mit Terminvereinbarung möglich, meldet das Impfzentrum auf der Homepage www.landkreis-badkissingen.de/buerger--politik/impfzentrum. Es wird darum gebeten, Termine online unter impfzentren.bayern zu vereinbaren. In der Regel ist dort eine erneute Registrierung erforderlich, weil ältere Accounts bereits gelöscht wurden.

Die Auffrischimpfung soll in der Regel im Abstand von sechs Monaten zur letzten Impfstoffdosis der Grundimmunisierung erfolgen, so die Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO). Eine Verkürzung des Impfabstandes auf fünf Monate kann im Einzelfall, oder wenn genügend Kapazitäten vorhanden sind, erwogen werden, heißt es weiter. Für die Auffrischimpfung wird für unter 30-Jährige ausschließlich Biontech und für über 30-Jährige ein mRNA-Impfstoff verwendet (Moderna). Schwangere und Stillende bekommen Biontech.

Johnson & Johnson gibt es nur noch solange der Vorrat reicht, maximal bis zum 8. Dezember.

Hinweis für alle Personen, die mit Johnson & Johnson geimpft wurden: Die Ständige Impfkommission empfiehlt, frühestens vier Wochen nach der Grundimmunisierung mit Johnson & Johnson eine Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff durchführen zu lassen.

Im Impfzentrum Bad Kissingen können auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech) geimpft werden. Bis 15 Jahre muss ein Sorgeberechtigter bei der Impfung dabei sein, zudem muss - so es noch einen Sorgeberechtigte/n gibt - eine Vollmacht mitgebracht werden (Das Formular kann auf der Homepage heruntergeladen werden). Das Impfzentrum Bad Kissingen hat demnach geöffnet: Dienstag, 30. November, 10 - 16 Uhr; Mittwoch, 1. Dezember, 14.30 - 20 Uhr; Donnerstag, 2. Dezember, 10 - 14 Uhr und 15 - 19 Uhr; Freitag, 3. Dezember, 12 - 20 Uhr; Samstag, 4. Dezember, 13 - 19 Uhr; Sonntag, 5. Dezember, 14 - 20 Uhr; Montag, 6. Dezember, 8 -12 Uhr und 13 - 17 Uhr; Dienstag, 7. Dezember, 8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr; Mittwoch, 8. Dezember, 13 - 17 Uhr und 18 - 22 Uhr (An den Mittwoch-Abenden zwischen 18 und 22 Uhr werden Impfungen ohne Termin ausschließlich für Erst- und Zweitimpfung angeboten); Donnerstag, 9. Dezember, 10 - 14 Uhr und 15 - 19 Uhr; Freitag, 10. Dezember, 12 - 20 Uhr; Samstag, 11. Dezember, 13 - 19 Uhr; Sonntag, 12. Dezember, 14 - 20 Uhr; Montag, 13. Dezember, 8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr; Dienstag, 14. Dezember, 8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr; Mittwoch, 15. Dezember, 13 - 17 Uhr und 18 - 22 Uhr.

Impf-Hotline

Bei Fragen rund um das Impfen kann bei der Impf-Hotline unter 0971/801-1000 angerufen werden, Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, heißt es auf der Homepage. red/md