Für sieben Jugendliche der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Ludwigsstadt wurde der Sonntag zum unvergesslichen Erlebnis. Nach coronabedingt langem Warten und daher mit umso größerer Vorfreude konnten die Konfirmanden in der festlich geschmückten Michaelskirche ihren Glauben bekräftigen und Konfirmation feiern.

Trotz Einschränkungen aufgrund der aktuellen Situation gelang gemeinsam mit Pfarrerin Rebekka Pöhlmann und Jugendreferent Sascha Fritsche ein persönlicher und atmosphärischer Gottesdienst, bei dem die sieben jungen evangelischen Christen in sehr feierlicher Art und Weise erstmals an den Tisch des Herrn traten. Besonderen Anteil an diesem schönen Festtag hatte auch die Band der evangelischen Jugend Ludwigsstadt mit der musikalischen Untermalung im Gotteshaus sowie die Stadtkapelle Ludwigsstadt, die für einen gebührenden Empfang der "Beichtiger" beim Auszug aus der Kirche sorgte.

Bewusst für ein Leben nach Christi Vorbild entschieden sich: Annalena Bär, Melina Baier, Alicia Imsel, Milan Krischke, Jennifer Rüger, Annika Sieber und Johannes Wiebe. hs