Lauenstein — Der FV Jugendwaldheim Lauenstein plant einen Festakt zum 25- jährigen Jubiläum des Jugendwaldheims am 10. Juli dieses Jahres. Nachdem Landrat Oswald Marr als Vorsitzender nicht mehr kandidierte, wurde Ludwigsstadts Bürgermeister Timo Ehrhardt einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Landrat Marr lenkte seit der Gründung des FV im März 2010 die Geschicke des Vereins. Sein Nachfolger Timo Ehrhardt dankte Marr für dessen Einsatz für den Förderverein. Marr habe maßgeblich an der Gründung des gemeinnützigen Vereins mitgewirkt.
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Er wurde zum Zweck der Förderung der Waldpädagogik und der Umweltbildung im Sinne der Bayerischen Verfassung und des Bayerischen Waldgesetzes gegründet. Der Zweck soll insbesondere durch die Beschaffung von Mitteln für die Aktivitäten des Jugendwaldheimes Lauenstein erfüllt werden.
Das Jugendwaldheim in Lauenstein wird von der Außenstelle Forsten Stadtsteinach vom AELF Kulmbach betreut. Die Errichtung und Unterhaltung sei ein Beitrag der Bayerischen Forstverwaltung zur Verbesserung des Umweltverständnisses für den heimischen Wald, so Ehrhardt weiter.
Vorsitzender Oswald Marr blickte auf zahlreiche Aktivitäten des 47 Mitglieder zählenden Vereins und konnte auch von einigen Investitionen berichten, die der FV unterstützte. Für die Werkzeughütte wurden Dachschindeln und Türscharniere sowie für die Pulswinkelhütte Ersatzbatterien für die Solaranlage angeschafft.
Melanie Schwarzmeier überreichte Oswald Marr als Dank und Zeichen der großen Wertschätzung seiner Arbeit einen von der freiwilligen Mitarbeiterin am Jugendwaldheim selbst bemalten Halbhöhlennistkasten zur Erinnerung an die Zeit als Vorsitzender.
Zweiter Vorsitzender Michael Schneider sowie Schriftführerin und stellvertretende Leiterin des Jugendwaldheims, Melanie Schwarzmeier, stellten die Planungen für dieses Jahr vor. Der beliebte Vogelstimmenlehrgang läuft am 8./9. Mai. Die gern angenommene Märchenwanderung findet am 16. Mai ab 14 Uhr statt. Der Festakt zum 25- jährigen Bestehen des Jugendwaldheims wurde auf 10. Juli um 10 Uhr festgelegt. Dem folgt ein Waldfest am 11. Juli ab 17 Uhr an der Pulswinkelhütte mit vielfältigem Programm. eh