Zehn Inhaber einer gültigen Ehrenamtskarte haben die Möglichkeit, jeweils zwei Übernachtungen mit Frühstück und Abendessen für zwei Personen in Bad Bocklet zu gewinnen. Das teilt die Stadt Coburg mit.

In Zusammenarbeit mit dem Staatsbad Bocklet werden den Gewinnern noch weitere Schmankerl bereitgestellt, wie die kostenlose Nutzung des Wellness- und Spabereiches. Die Gutscheine für die Gewinne sind zwei Jahre gültig.

Bayerns Sozialministerin Carolina Trautner freut sich über den Start der Verlosungsaktion: "Die Nikolausverlosung exklusiv für Inhaberinnen und Inhaber der bayerischen Ehrenamtskarte hat schon viele Jahre Tradition: allerdings können wir in diesem Jahr nicht, wie sonst üblich, eine Einladung zum Neujahrsempfang des Bayerischen Ministerpräsidenten verlosen. Wir möchten jedoch unsere Nikolausverlosung trotzdem durchführen. Als Zeichen des Danks und der Anerkennung für den wertvollen Einsatz der Ehrenamtlichen verlosen wir einen Aufenthalt mit der bayerischen Ehrenamtskarte in Bad Bocklet."

Die Verlosungsaktion ist bereits gestartet. Inhaber einer gültigen bayerischen Ehrenamtskarte können ab sofort per E-Mail an verlosung.ehrenamtskarte@stmas.bayern.de teilnehmen. Sie sollten ausschließlich das Stichwort ""Nikolausverlosung" sowie unbedingt ihren vollständigen Namen, ihre Anschrift und Telefonnummer angeben. Die Teilnahmefrist endet am 5. Dezember 2020. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen zur bayerischen Ehrenamtskarte gibt es im Sozialen Beratungszentrum der Stadt Coburg, Büro Senioren & Ehrenamt, Oberer Bürglaß 1, 96450 Coburg, Telefon 09561/89-2575 per E-Mail: ehrenamtskarte@coburg.de oder auf der Homepage unter www.coburg.de/ehrenamtskarte.

Die Ehrenamtskarte in blauer Ausführung erhält man, wenn man zum Beispiel freiwilliges unentgeltliches Engagement von durchschnittlich fünf Stunden pro Woche erfüllt, seit mindestens zwei Jahren gemeinwohlorientiert ist und mindestens 16 Jahre alt ist. red