Fastenpredigten in der österlichen Bußzeit sollen den Glauben der Zuhörer intensivieren, damit sich ihr Leben stärker am Evangelium orientiert. In der Basilika Vierzehnheiligen steht heuer das vom Papst ausgerufene Jahr der Barmherzigkeit im Mittelpunkt. Der Guardian der Basilika, Pater Heribert Arens, wählte am Sonntag das Thema Ehrenamt.
23 Millionen Menschen seien in Deutschland ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden, Initiativen oder Kirchen tätig. "Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne sie kaum existieren", stellte der Franziskaner fest. Eine Wurzel dieses Engagements im christlichen Abendland sei das Liebesgebot der Bibel. Gott habe bei der Schöpfung kein Lohnsystem entwickelt, sondern das Ehrenamt.
Am Gleichnis vom barmherzigen Samariter machte der Pater deutlich, dass man das Elend mit dem Herzen sehen müsse. Man müsse sich davon berühren lassen und dann zur Tat schreiten.