Am Samstagmorgen wurden Polizei und Feuerwehr zur Wohnung eines 35-jährigen Bambergers gerufen, aus dessen Wohnung Rauch drang. Auch der Rauchmelder hatte angeschlagen. Der Mann lag im Wohnzimmer, während am Herd sein Essen anbrannte. Darum kümmerte sich die Feuerwehr, die jedoch keinen Gebäudeschaden zu beklagen hatte. Gegenüber den Polizisten zeigte sich der Mann sehr unkooperativ und wollte sich nicht ausweisen. Zudem wurden diverse Rauschgiftutensilien gefunden. Während die Beamten nach einem Ausweis und Betäubungsmitteln suchten, versuchte der Mann sie dabei mit dem Handy zu filmen. Als er daraufhin gefesselt wurde, um die Amtshandlungen nicht zu stören, leistete er Widerstand. Schließlich wurden in der Wohnung noch Marihuana und Haschisch gefunden. pol