Der Diebstahl ihres Geldbeutels kam eine Seniorin teuer zu stehen. Die 83-Jährige bemerkte den Verlust, nachdem sie am Dienstag in der Zeit zwischen 11.10 und 11.30 Uhr im Lidl-Supermarkt in der Kissinger Straße einkaufen war. Im Geldbeutel, der im Einkaufskorb lag, befanden sich neben Bargeld und EC-Karte auch verschiedene Dokumente. Wie die Polizei mitteilt, kam es nur kurze Zeit nach dem Diebstahl in der Kissinger Straße bereits zu einer unberechtigten Abbuchung an einem Geldausgabeautomaten und im Anschluss gegen 12 Uhr bei der Lidl-Filiale in Bad Kissingen zu zwei Barauszahlungen sowie Einkäufen von Google Play Karten. Der älteren Dame ist durch den Dieb ein Schaden von über 2000 Euro entstanden. Die Polizei ermittelt gegen einen bislang unbekannten Täter, der wie folgt beschrieben wird: männlich, circa 35 bis 45 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, kräftig, grau melierte Haare. Die Polizeiinspektion Hammelburg bittet jeden, der in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen zum Täter oder zu einem benutzten Fahrzeug gemacht hat, dies unter Tel. 09732/90 60 zu melden. pol