Forchheim — Seit September ist im Seelsorgebereich Forchheim Mitte, in den Pfarreien Verklärung Christi, St. Martin sowie in Kersbach Pastoralreferent Dietmar Denzler tätig. Der 47-Jährige wohnt mit seiner Familie in Nürnberg und hat sein Büro im Pfarrhaus Verklärung Christi.
Seine bisherigen beruflichen Stationen nach dem Studium in Bamberg, Rom und Bonn waren Köln, Bonn und im Seelsorgebereich Nürnberg-West. Im Wallfahrergottesdienst in Weilersbach wurde er von Pfarrer Martin Battert und den beiden Pfarrgemeinderatsvorsitzenden von Verklärung Christi Renate Karg und Susanne Siebenhaar willkommen geheißen.

Quellen des Engagements

Denzler erläuterte in seiner Predigt seinen bisherigen Lebenslauf und die für ihn wichtigen Elemente seiner Tätigkeit.
Diese seien menschlich, religiös und christlich. Denzler wird im Seelsorgebereich in unterschiedlichen Aufgabenbereichen tätig sein.