Die Sektion Neustadt im Deutschen Alpenverein führt am Sonntag, 25. September, eine Ganztagswanderung unter der Führung von Dietmar Schaller (Telefon 09568/1009) durch. Sie beginnt in der Bahnhofsstraße in Ludwigsstadt (Parkplatz VR-Bank). Über die Bahnschienen wandern die Teilnehmer sofort bergauf, wo sie Ausblicke in den Thüringer Wald und nach Ludwigsstadt genießen können.
Weiter geht es bis Ebersdorf im Taugwitztal. Von nun an geht es bergauf an einstigen Griffelschieferbrüchen vorbei und über eine Hochebene, bevor die Wanderer nach einem Abstieg Lauenstein (Mittagseinkehr) erreichen.
Frisch gestärkt geht es hoch zur Mantelburg. Nach einer Besichtigung geht es ins Tal der Loquitz, an der Loquitz entlang bis zur Fischbachmühle. Schließlich erreichen die Wanderer das Gold-Dorf Steinbach a. d. Haide. Das letzte Teilstück führt am Sommerberg entlang, bevor zum Ausgangspunkt abgestiegen wird. Treffpunkt zu der etwa 20 Kilometer langen, anspruchsvollen Wanderung mit zwei kräftigen Steigungen ist um 8.15 Uhr der Angerparkplatz Mühlenstraße zur gemeinsamen Pkw-Abfahrt. Dazu sind alle Sektionsmitglieder und Gäste willkommen. red