Stettfeld — Eine besondere Maiandacht, gestaltet von Diakon Günter Kaim und der Stettfelder Blasmusik, erlebten die Stettfelder im Hof des Kindergartens. Franz Schamberger und Willibald Viering hatten in vielen Arbeitsstunden die Grotte mit der Lourdes-Madonna im Hof des Kindergartens innen vergrößert und den Rand mit Steinen neu gefasst. Dieter Altenhöfer hat einen ansprechenden Rahmen gebaut und ein Spezialglas eingesetzt. Maria Löhlein, die Vorsitzende des Kindergartenvereins, bedankte sich für die Neugestaltung des Schmuckstückes. Zahlreiche Besucher waren gekommen, um die Maiandacht anlässlich des Abschlusses der Arbeiten mitzufeiern. Zur Feier des Tages durfte auch das "Anstaltsglöckchen" nicht fehlen, das hell vom Turm des Kindergartens herunter klang. cz