Im Kreise ihrer Lieben feierte Anneliese Dinkel, geborene Engel, ihren 90. Geburtstag. Sie wurde in Birkenhürdt in der Pfalz geboren. Aufgrund des Kriegs wurden sie und ihre Eltern 1939 zusammen mit anderen Flüchtlingen aus dem Ort ausgesiedelt und nach Wolfsdorf gebracht. Nach einiger Zeit durften sie wieder in ihre Heimat zurückkehren, doch es waren viele Freundschaften entstanden, die bis heute Bestand haben.

Gärtnern als Leidenschaft

Bei einem Besuch in Wolfsdorf lernte Anneliese Dinkel ihren späteren Ehemann, der 2003 verstarb, kennen und lieben. Mit 21 Jahren heiratete sie "ihren" Josef, mit dem sie bis 1968 die Staffelberg-Klause bewirtschaftete. Auch danach blieb sie in der Gastronomie: Sie arbeitete noch viele Jahre im Gasthof Müller in Reundorf und im Gasthof Ostler in Romansthal als Bedienung.

Der Garten mit den Blumen war schon immer ihre große Leidenschaft, und so ist Dinkel Gründungsmitglied der Blumen- und Gartenfreunde Wolfsdorf, die vor 40 Jahren ins Leben gerufen wurden. hkla