Erlebnisbauernhöfe werden in den letzten Jahren immer öfter zur zweiten Einnahmequelle für viele Landwirte. Nun bietet das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt, wie es mitteilt, eine Informationsveranstaltung für alle Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof an. Die Bauern könnten dabei ihre Erfahrungen austauschen und so die Qualität verbessern oder sogar ihr Angebot weiterentwickeln.
Dieses Jahr werden am 7. November Urlaubsbetriebe im Kreis Schweinfurt und Haßberge von 10 bis 18 Uhr geöffnet haben. Die Besichtigungsgebühr beträgt fünf Euro pro Person und Betrieb. Anmeldungen sind nur online unter www.weiterbildung.bayern.de möglich.
Wer noch kein Erlebnisbauer ist, kann sich am 14. September darüber informieren, wie man einer wird.