Das Wasser wird teurer in Walsdorf: Ab Januar müssen sich die Haushalte auf eine Mehrbelastung von fünf bis sechs Euro im Monat einstellen. Grund dafür sind Erschließungsmaßnahmen des Wasserzweckverbandes primär im Ebrachtal, wo sehr unterschiedlich strukturierte Randdörfer bisher noch nicht angeschlossen sind. Ein weiterer Grund sind stagnierende Umsatzzahlen. Es sei ja in Ordnung, dass Wasser nicht verplempert wird, so Bürgermeister Heinrich Faatz (CSU) bei der letzten Gemeinderatssitzung. Auf der anderen Seite bedeute dies aber natürlich auch einen Rückgang der Einnahmen.
Der Verein "Freitraum" als Träger der Mittagsbetreuung an der Walsdorfer Grundschule gab einen Tätigkeitsbericht.