Das Bamberger Streichquartett als "quartett in residence" und Solisten, Gäste und Mitglieder der Bamberger Symphoniker und der Bayerischen Staatsphilharmonie, gastieren im Schloss Oberschwappach noch mit mehreren Konzerten in der laufenden Spielsaison 2018/2019.

Die Frühlingskonzerte "Unser Barockfest" mit dem Bamberger Streichquartett und Natalia Solotych am Cembalo finden am Samstag, 6. April, um 19 Uhr und am Sonntag, 7. April, um 11 Uhr und 18 Uhr im Spiegelsaal des Schlosses statt.

Das Sommerkonzert unter dem Motto "Es schallt die Trompete" mit dem Bamberger Streichquartett und Markus Mester an der Trompete findet am Sonntag, 2. Juni, um 19 Uhr im sommerlichen Innenhof des Schlosses statt.

Ebenso im Innenhof erklingt das Mozartkonzert "Wundervoller Mozart" mit Andrey Godik an der Oboe am Sonntag, 14. Juli, um 19 Uhr.

Die Freiluftkonzerte werden bei schlechtem Wetter in die Marienkirche von Zell am Ebersberg verlegt.

Die Karten für die Konzerte gibt es bei Organisator Julian Roth. Er ist von Dienstag bis Donnerstag von 8 bis 9 Uhr unter Telefon 09529/950562 oder per E-Mail unter roth-julian @web.de zu erreichen. cr