Der Verein der Freunde des Frobenius-Gymnasiums Hammelburg e.V. lädt im Rahmen des Frobenius Forums zu einem öffentlichen Vortrag mit dem Thema "Prävention von psychischen Erkrankungen in der Schule" ein. Referent ist Prof. Dr. Marcel Romanos, der Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie der Universität Würzburg und einer der Leiter des Deutschen Zentrums für Präventionsforschung Psychische Gesundheit.

Der Vortrag findet am Mittwoch, 13. Oktober, um 19 Uhr in der Aula des Frobenius-Gymnasiums statt. Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um Spenden gebeten. Der Zugang zum Vortrag erfolgt entsprechend den Hygieneregeln.

Psychische Auffälligkeiten zeigt laut einer Studie des Robert-Koch-Instituts jeder fünfte Junge und jedes siebte Mädchen. Die intensive Fortbildung von Lehrkräften gehört zum Zehn-Punkte-Plan von Kultusminister Michael Piazolo zur Gesundheitsförderung an bayerischen Schulen. In dem Vortrag werden Ursachen von psychischen Erkrankungen besprochen. Weiterhin wird auf die Bewältigung von bestehenden psychischen Problemen von Schülern eingegangen.

Um Anmeldung über die Homepage wird gebeten. Weitere Infos gibt es auf der Homepage der Schule unter www.frobenius-gymnasium.de. red