Die Corona-Pandemie trifft im zweiten Lockdown viele Menschen finanziell noch härter. Geringeres Einkommen durch Kurzarbeit oder Arbeitsplatzverlust kann noch weniger durch Rücklagen aufgefangen werden. Dabei laufen Fixkostenwie für Miete, Strom und Auto weiter. Die Aktion Mensch hat deshalb ein Programm aufgelegt, bei dem Betroffene Unterstützung in Form von Lebensmittelgutscheinen erhalten können. Diese Hilfe ist weiterhin verfügbar.

Die Gutscheine können schnell durch die Diakonie Coburg ausgereicht werden. Weitere Informationen gibt es bei der Kirchlichen allgemeinen Sozialarbeit der Diakonie Coburg, Telefon 09561/7990500, oder per E-Mail an dialog@diakonie-coburg.org. red