Chiara Strobl und Mike Schramm sind die neuen Kreisschülersprecher der Mittelschulen im Schulamtsbezirk Kronach. Auf die beiden Zehntklässler der Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach kommen vielfältige Aufgaben zu. Ganz im Zeichen der gegenwärtigen Situation fand die Wahl die Schülersprecher der vier Mittelschulen - Windheim, Küps, Pressig und Kronach - in einer Videokonferenz statt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Kreisverbindungslehrer Holger Bernreuther erläuterte Schulrätin Kerstin Zapf die rechtlichen Grundlagen der Arbeit im Bereich der Schülermitverantwortung. Dabei wurde insbesondere auf die Verantwortung in diesem Amt und auf die Möglichkeiten der Mitarbeit und Mitbestimmung als Elemente einer demokratischen Schule hingewiesen.

Nachdem sich die Schülersprecher der einzelnen Schulen kurz vorgestellt und ihre Beweggründe für die Arbeit in der SMV dargelegt hatten, wurden die beiden Kreisschülersprecher gewählt. Chiara Strobl wurde zur ersten Kreisschülersprecherin sowie Mike Schramm zum Stellvertreter bestimmt. Beide sind Schüler der 10b der Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach. Chiara Strobel war bereits im vergangenen Schuljahr stellvertretende Kreisschülersprecherin. Beiden geht es darum, die Interessen der Schüler aller Jahrgangsstufen zu vertreten und sich als deren Ansprechpartner für ihre Wünsche und Belange einzusetzen.

Als nächster Termin steht nun die Wahl der beiden Schülersprecher auf Bezirksebene an. Wann und auf welche Weise diese Wahl stattfindet, muss derzeit noch abgewartet werden. hs