Veronika Schadeck Steinbach am Wald —  Mit der Bürgerliste Steinbach am Wald "Wir für Euch" streben Steinbacher Bürger bei den bevorstehenden Kommunalwahlen am 15. März Mandate im Gemeinderat an. Angeführt wird die Bürgerliste von Frank Hirschböck. Um für die Kommunalwahlen zugelassen zu werden, benötigt die Bürgerliste 80 Unterschriften von Steinbachern. Deshalb liegt eine Liste im Rathaus aus, auf der sich alle Bürger der Großgemeinde eintragen können. Angeführt wird die Bürgerliste von Frank Hirschböck.

Mehr Transparenz

"Wir wollen frischen Wind in den Gemeinderat bringen", so Hirschböck bei einer Zusammenkunft am Mittwochabend. Die Bürgerliste "Wir für Euch" soll den Steinbachern eine Alternative zu CSU, SPD und Freie Wähler geboten werden. Viele Bürger könnten sich mit den etablierten Parteien nicht mehr identifizieren, meint Hirschböck. Außerdem sei es ihm und seinem Team ein Anliegen, mehr Transparenz zu schaffen. Sie hätten den Eindruck, dass zu viele Themen hinter verschlossenen Türen diskutiert und beschlossen werden. Auch sollen verstärkt die Bürger mit ins Boot geholt werden. Um deren Anliegen auszuloten, beabsichtige die Bürgerliste Zusammenkünfte anzuberaumen, in denen die Steinbacher ihre Anliegen vorbringen und Fragen stellen können. Weitere Ziele seien unter anderem der Ausbau der ärztlichen Vesorgung, die Barrierefreiheit innerhalb der Großgemeinde, eine Förderung von sozialen Strukturen. Dazu gehören Jugendarbeit, Spielplätze etc. sowie eine Aufwertung des Gemeindebildes.

Zudem will sich "Wir für Euch" für die Schaffung eines kommunalen Förderprogramms einsetzen. Mit diesen Geldern sollen Privatleute unterstützt werden, die ihr Eigentum und leerstehende Gebäude sanieren beziehungsweise wieder einer Nutzung zuführen wollen. Es gehe einfach auch darum, mehr Demokratie innerhalb der Gemeinde zu schaffen und die Bürger verstärkt bei der Entwicklung ihrer Heimat mitzunehmen.

Frank Hirschböck betont, dass es bei ihren Zielsetzungen nicht nur um die Kerngemeinde, sondern um ganz Steinbach gehe. ",Wir für Euch‘ steht nicht nur für Steinbach, sondern für alle Ortsteile!"

Unterstützer gefragt

Jeder, die die Bürgerliste "Wir für Euch" unterstützen möchte, hat Gelegenheit, dies im Rathaus bis zum 3. Februar zu folgenden Öffnungszeiten zu machen: Montag bis Freitag, 8 bis 12 Uhr, Montag, Dienstag, Donnerstag, 13 bis 16 Uhr; Mittwoch, 29. Januar 13 bis 20 Uhr und Samstag, 25. Januar, 10 bis 12 Uhr.

Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Zudem muss der Unterzeichner das Wahlrecht haben und seit mindestens zwei Monaten seinen Wohnsitz in der Gemeinde haben.