Hartmut Bös' Austritt aus der CSU war Thema einer außerplanmäßigen Sitzung der CSU-Fraktion des Stadtrats. Bös hatte seinen Austritt damit begründet, dass er mit diversen rechtspopulistischen Äußerungen bekannter CSU-Landespolitiker nicht einverstanden sei. In der CSU-Fraktion des Stadtrats wolle er aber gerne bleiben.


Namensschild geändert

"Es ging letztendlich nur um Namensschilder, inhaltlich arbeiten wir gut zusammen", bestätigt Fraktionssprecher Karlheinz Schmitt. Nun wurde das Namensschild also wie folgt ge ändert: Statt "Hartmut Bös, CSU-Fraktion" ist nun "Hartmut Bös, Parteilos/CSU-Fraktion" auf dem Schild zu lesen. "Das war mir wichtig", kommentiert Bös. uli