Der Workshop "Stein- und Holzbildhauen" zählt zu den beliebtesten im Angebot der Kulmbacher Sommerkunstwochen.

Nachdem die Teilnehmer im August vergangenen Jahre unter der extremen Hitze litten, will man es heuer erstmals in den Pfingstferien Ende Mai versuchen. Ob der für 26. bis 30. Mai angesetzte Kurs stattfinden kann, wird laut Organisatorin Jutta Lange wohl wieder bis kurz vor Schluss offen bleiben. Notfalls werde man versuchen, den Workshop auf August zu verlegen.

Unter einem Zeltdach

Neu ist auch der Veranstaltungsort: Geklopft und gehauen wird diesmal im Schulhof der Oberen Schule unter einem großen Zeltdach, das die Teilnehmer vor Witterungseinflüssen schützt. Geleitet wird der Workshop von Lorenz Beutner, der darauf brennt, sein Wissen auch an Anfänger weitergeben zu können. Werkzeug, Ausrüstung und Material werden zur Verfügung gestellt. Anmeldungen sind möglich per E-Mail an marion.strunz@stadt-kulmbach.de. Weitere Informationen gibt es unter www.kulmbacher-sommerkunstwochen.de oder bei Jutta Lange, Telefon 09221 74949. red