Recyceln, Lernen und Austauschen: Der nächste Termin für den "Tüftler-Treff" findet am Freitag, 22. Juli, von 14 bis 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus der Geschwister-Gummi-Stiftung statt. Unter fachlicher Anleitung können Elektro-Kleingeräte abgegeben und wieder funktional gemacht werden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Ob Rasentrimmer, Radiowecker oder Kaffeemaschine: Der erste "Tüftler-Treff" im Mehrgenerationenhaus und Familientreff der Geschwister-Gummi-Stiftung war ein voller Erfolg. Während der technische Leiter des Projekts die defekten Schätze interessierter Technikfans begutachtet hat, haben viele Frauen und Männer Gespräche rund ums Recycling geführt und neue Kontakte geknüpft. Erste Geräte konnten vor Ort repariert werden, für andere wurden Ersatzteile bestellt. Seitdem haben Heinrich Bosch und sein Team viel Zeit in der Werkstatt verbracht.

Auch der zweite "Tüftler-Treff" soll von Spannung und Gemeinschaftsgefühl geprägt sein. Interessierte Technikfans sind ebenso herzlich eingeladen wie erfahrene Techniker.

Im August gibt es keinen Termin. Nach der Sommerpause startet der "Tüftler-Treff" wieder am 30. September von 14 bis 17 Uhr, wie gewohnt immer am letzten Freitag im Monat. Um Anmeldung im Familientreff wird gebeten (Telefon: 09221/ 80 11 8 11).

Das Projekt findet in Kooperation mit der KoBe (Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement) und der Abteilung Abfallwirtschaft des Landkreises Kulmbach statt. red