Es ist eine Veranstaltung für alle, die das Besondere lieben. Der Workshop im Europäischen Museum für Modernes Glas am Samstag, 26. Oktober, und Sonntag, 27. Oktober, präsentiert international tätige Künstlerinnen, die mit ganz unterschiedlichen formalen Ansätzen und Konzepten die Technik des Lampenglasblasens beherrschen. Die Teilnehmerinnen aus Frankreich und Deutschland widmen sich den Themen Schmuck, Skulptur und Objekt. Besucher können die Künstlerinnen im Lampenglasstudio bei der Arbeit beobachten. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Das Glasmuseum hat täglich von 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr geöffnet. red