Die Bamberger Service-Clubs engagieren sich für Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Zudem werden Projekte durch die einzelnen Service-Clubs finanziell und ideell unterstützt. 2020 wollten die Clubs anlässlich von „ Bamberg zaubert“ im Innenhof von Geyerswörth Getränke und Spezialitäten für den guten Zweck verkaufen. Das Festival fiel bekanntlich coronabedingt aus. Trotz dieser Einschränkung sahen sich die Clubs verpflichtet, ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Wohl Benachteiligter oder unterstützenswerter Projekte zu leisten. So wurde die Idee eines Charity-Weines mit ansprechendem Etikett kreiert. Der Erlös des Projektes in Höhe von 5000 Euro geht anteilig an das Schulprojekt „Wissen macht Spaß“, die Lesehundestaffel der Johanniter-Unfall-Hilfe und ein Bandprojekt der Erlöserschule. red