Auf der A 73 ereigneten sich am Dienstagmorgen vier Verkehrsunfälle zwischen Hirschaid und Buttenheim. Insgesamt waren 13 Pkw und ein Kleintransporter involviert, es entstand in nur 15 Minuten ein Schaden von knapp 100 000 Euro. In Fahrtrichtung Norden waren in einen der Unfälle zwei Pkw verwickelt, einer davon musste abgeschleppt werden, die Verkehrspolizei schätzt den Schaden auf 15 000 Euro. Bei einem anderen Unfall kollidierten zwei Pkw und ein Kleintransporter, eine Person wurde leicht verletzt. Beide Autos wurden abgeschleppt, der Schaden wird auf 30 000 Euro geschätzt.

In Fahrtrichtung Süden gab es einen weiteren leichten Zusammenstoß zweier Pkw , bei dem ebenfalls ein Fahrzeug abtransportiert werden musste.

Im größten der vier Unfälle waren sieben Pkw ineinandergefahren, was einen geschätzten Sachschaden von 42 000 Euro ergab. Nach Angaben der Polizei waren alle Zusammenstöße Auffahrunfälle , die durch zu hohe Geschwindigkeit, zu wenig Abstand und mangelnde Konzentration verursacht wurden. vst