Am kommenden Samstag, 3. September, veranstaltet die SPD Gundelsheim den 22. Gundelsheimer Volkslauf am Kirchweih-Wochenende. Start ist um 10 Uhr am Tennisverein Gundelsheim zwischen Lichteneiche und Gundelsheim (ausgeschildert). Wie jedes Jahr wird der Volkslaufcharakter im Mittelpunkt stehen, erklärt Gemeinderätin Christine Ziegler.

Der befestigte Rundkurs ist vier Kilometer lang und kann wahlweise ein- bis dreimal absolviert werden. Er verläuft im Wiesengrund zwischen Gundelsheim und Hallstadt.

Auch in dieses Jahr will man die teilnehmerstärksten Gruppen besonders ehren. Die Pokale für die Vereine stehen bereit, um am 3. September durch Schirmherr Andreas Schwarz , MdB und Kreisrat, übergeben zu werden. Die Siegerehrung findet um 11 Uhr statt.

Auch 2020 und 2021 fand der Lauf trotz Auflagen in besonderer Form statt. Gemeinderat Bernhard Oppel hofft auf gutes Wetter und zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus nah und fern. Jedoch müsse das Wetter seinen Teil dazu beitragen. „Um eine größere Teilnehmerzahl als 2020 und 2021 zu schaffen, hoffen wir auch auf die Unterstützung der Gundelsheimer – besonderer Dank gilt hier wie jedes Jahr den Walkern“, erklärt Jonas Merzbacher , Vorsitzender der SPD Gundelsheim .

Die Startgebühr beträgt vier Euro. Kinder unter zwölf Jahren sind frei. Eine Mitgliedschaft in einem Verein ist nicht notwendig. Anmeldungen sind bis 15 Minuten vor dem Start möglich. Voranmeldungen per Telefon oder E-Mail sind jedoch empfehlenswert, um die Warteschlange bei der Anmeldung zu verkürzen.

Informationen und Anmeldung unter 0951/12067012 Jonas@Merzbacher.net. Auch für Zuschauer und Interessierte besteht die Möglichkeit, Bratwürste und Getränke zu erwerben. red