Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Ortsverbandes Mannsgereuth für Gartenbau und Landespflege im Ponyhof in Schneckenlohe standen Ehrungen langjähriger Mitglieder und die Neuwahl des Vorstandes. Erste Vorsitzende Melanie Müller konnte hierzu auch den Ersten Bürgermeister Jürgen Gäbelein begrüßen.

Gäbelein stellte heraus, dass es in jedem Ortsteil Gartenbauvereine gebe, die sich auch für die Ortsverschönerung einsetzen. Die Erhaltung der Dorflinde habe auch den Mannsgereuthern am Herzen gelegen, und so seien in Absprache mit der Naturschutzbehörde von der Gemeinde Maßnahmen getroffen worden, um das Naturdenkmal zu erhalten.

Melanie Müller konnte von 132 Mitgliedern berichten, im Jahr 2020 gab es einen Neueintritt und 2021 bislang drei. Nach einem stillen Totendenken verlas Schriftführerin Bettina Michael das Protokoll . Den Kassenbericht erstattete Heinz Gack, von den Kassenprüferinnen Carmen Orlowski und Sabine Szalski gab es keine Beanstandungen.

Bei den anschließenden Ehrungen wurde Thomas Siebenhaar für 25-jährige Mitgliedschaft mit der Urkunde in Silber und für 40-jährige Mitgliedschaft Rudolf und Ursula Dittrich, Lieselotte Freitag, Güntheer Kettler und Ingrid Scherbel mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet.

Die Neuwahl des Vorstandes brachte folgendes Ergebnis: Erste Vorsitzende Melanie Müller, Zweite Vorsitzende Julia Gack und Claudia Popp, Schriftführerin Bettina Michael, Kassier Heinz Gack, Kassenprüferinnen Carmen Orlowski und Sabine Szalski, Ausschussmitglieder Dora Busch, Iva Fischer, Michael Oppel, Carmen Orlowski, Annette Scherbel-Schülein, Sandra Schopf und Sabine Szalski. wkn