Die Kinderfeuerwehr Breitengüßbach hat von den Firmen Entsorgungsfachbetrieb Horst Birk, Brauereigasthof Hümmer und dem Dienstleistungszentrum Frankenland, Inhaber Andreas Lunz, Schutzkleidung im Wert von 1500 Euro gesponsert bekommen.

Den Firmeninhabern, die selbst als aktive Mitglieder in der Feuerwehr Breitengüßbach tätig sind, ist das Wecken des Interesses an der Mitgliedschaft in der Kinderfeuerwehr, die Pflege von Kameradschaft, Teamfähigkeit und Freundschaft sowie das Wecken des Interesses der Eltern und der Kinder für das Ehrenamt überaus wichtig, heißt es in der Mitteilung. Gerade in jungen Jahren sei es sehr wichtig, die Kinder an die Strukturen der Feuerwehr heranzuführen, um den Eintritt in die Jugendfeuerwehr und die aktive Feuerwehr zu erleichtern.

Die kleinen Feuerwehrmänner und -frauen tragen mit Stolz ihre neue Schutzkleidung . red