Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Sonntagnachmittag zwischen Walsdorf und Trabelsdorf. Beim Linksabbiegen auf die Staatsstraße 2276 übersah ein 70-jähriger Audi-Fahrer eine von links kommende, vorfahrtsberechtigte 29-jährige Renault-Fahrerin, die in Richtung Feigendorf unterwegs war. Im Kreuzungsbereich krachten die beiden Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Anstoßes schleuderte der Audi in den Straßengraben. Der 70-Jährige wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Leichte Verletzungen erlitt die Renault-Fahrerin.

An den beiden total beschädigten Unfallfahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 20 000 Euro. An der Unfallstelle waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Walsdorf , Feigendorf und Kolmsdorf im Einsatz. red