Bei der jüngsten Sitzung des Gemeinderates berichtete Bürgermeister Rüdiger Gerst über den Sachstand für die Verbesserung des Hochwasserschutzes . Nach den Vergaben können nun die Arbeiten am 28. Februar mit der Baustelleneinrichtung aufgenommen werden, teilte die Gemeindeverwaltung mit. Beginnen werden die Maßnahmen im Bereich des Baunacher Wegs.

Des Weiteren berichtete Gerst von Gesprächen zur möglichst zeitnahen Wiederherstellung der Bargeldversorgung für die Bevölkerung in der Gemeinde. In Abstimmung mit der Gemeinde sei die Sparkasse Bamberg bemüht, eine Lösung für einen Geldautomaten zu finden. Dies solle in Zusammenarbeit mit der VR-Bank erfolgen.

Im Mittelpunkt der Sitzung standen Ehrungen für langjährige Gemeinderatsmitglieder. Der bayerische Staatsminister des Inneren, für Sport und Integration, Joachim Herrmann , hat Silvia Jung und Ulrich Brehm in Form einer Dankurkunde seine Anerkennung für langjähriges, verdienstvolles Wirken in der kommunalen Selbstverwaltung ausgesprochen. Bürgermeister Gerst überreichte die Urkunden und überbrachte auch die Glückwünsche der Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz und von Landrat Johann Kalb .

Der Bürgermeister würdigte die kommunalen Verdienste von Silvia Jung als Gemeinderatsmitglied seit Mai 2002, als gemeindliche Jugendbeauftragte von 2002 bis 2014, als gemeindliche Seniorenbeauftragte und als weitere Vertreterin des Bürgermeisters seit 11. Mai 2021.

Auch Ulrich Brehm gratulierte er zur Auszeichnung und bedankte sich für dessen ehrenamtliches Engagement als Mitglied des Gemeinderates seit Mai 2002. Dabei hob er die stete Hilfsbereitschaft von Brehm, insbesondere auch bei der 1000-Jahr-Feier der Gemeinde im Jahr 2017, hervor. red