Keine Überraschung gab es bei den Mitgliederwahlen des Handelsverbandes Bayern (HBE) in Bamberg : Anne Rudel, Inhaberin der Firma Rewe Rudel, wurde bei den turnusgemäßen Neuwahlen mit großer Mehrheit in ihrem Amt als HBE-Kreisvorsitzende bestätigt. Sie vertritt damit für weitere fünf Jahre die Interessen des Einzelhandels in der Stadt und im Landkreis Bamberg gegenüber Politik, Verwaltung und Öffentlichkeit. Zum neuen stellvertretenden Kreisvorsitzenden wählten die HBE-Mit-glieder Mathias Baluses, Galeria Karstadt Kaufhof , in Bamberg . „Den Stellenwert des Einzelhandels nach außen zu tragen und auch die Bedeutung des Handels für die Nahversorgung der Bevölkerung und die Entwicklung der Innenstädte aufzuzeigen, ist eine Aufgabe, die mit viel Nachdruck verfolgt werden muss. Beide werden diese Herausforderungen mit viel Engagement meistern werden“, sagte nach der Wahl HBE-Oberfranken-Geschäftsführer Thorsten Becker.

Der Handelsverband Bayern ist die unternehmenspolitische Interessenvertretung des bayerischen Einzelhandels mit 60 000 Betrieben, 335 000 Beschäftigten und über 40 000 Ausbildungsplätzen. red