Zwei Leichtverletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls Mittwochmittag am Berliner Ring. Ein Ford-Fahrer war stadteinwärts unterwegs und wollte nach rechts in die Moosstraße abbiegen. Hierbei übersah er zwei Radfahrer, weshalb einer der beiden nicht mehr abbremsen konnte und über die Motorhaube des Wagens stürzte. Die Begleiterin des Mannes stieß dann noch gegen den Pkw des Unfallverursachers. Beide Personen wurden bei der Kollision leicht verletzt und mussten ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 500 Euro geschätzt. Unbekannte lassen Statue mitgehen Vor einem Restaurant in der Oberen Sandstraße wurde am Montag zwischen 12 und 15 Uhr eine dort aufgestellte Skulptur mit der Aufschrift "La Vita" gestohlen. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen. Vom Verursacher fehlt jede Spur Zwischen Montagabend, 18.30 Uhr, und Mittwoch, 14.20 Uhr, wurde in der Geisfelder Straße der linke Außenspiegel eines geparkten weißen VW Kombi abgefahren. Dieser Spiegel und vermutlich auch der Spiegel des Unfallverursachers wurden zwar auf einer dortigen Mauer abgelegt, vom Verursacher fehlt allerdings jede weitere Spur. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0951/9129-210. Fahrrad war als gestohlen gemeldet Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei darüber informiert, dass in einem Garten in der Kapellenstraße ein hochwertiges herrenloses Fahrrad abgestellt ist. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass das blaue Giant-Fahrrad am Montagnachmittag gestohlen worden war. Die Beamten stellten das Fahrrad sicher; die Ermittlungen nach dem Täter dauern noch an. pol