Unachtsamkeit war wohl die Ursache eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend, kurz nach 19 Uhr, am Medbacher Kreisel, bei dem ein Gesamtschaden in Höhe von über 12 000 Euro entstand. Das teilte die Polizei mit. Eine 40-Jährige hatte mit ihrem Auto die Vorfahrt eines 20-Jährigen übersehen, der sich bereits im Kreisverkehr befand und Richtung Medbach abbiegen wollte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 6000 Euro. Der 20-jährige Unfallbeteiligte klagte über Rücken- und Nackenschmerzen und wurde zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Zur Bergung der Autos war der Kreisverkehr kurzzeitig komplett gesperrt. pol