Zu einem Auffahrunfall ist es am Freitagmittag in der Heglerstraße zwischen zwei BMW gekommen. In Folge dessen wurde eine 23-jährige Fahrerin leicht verletzt. Die junge Frau musste mit ihrem Pkw an der Einmündung zur Ebenhäuser Straße verkehrsbedingt halten, was ein nachfolgender 20-Jähriger laut Polizei zu spät erkannte. Es kam zur Kollision. Der Anstoß war so heftig, dass die 23-Jährige mit Verdacht auf HWS-Syndrom vom Rettungsdienst vorsorglich in eine Klinik eingeliefert wurde. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 5000 Euro. pol