Am frühen Freitagabend kam es auf der Bundesstraße zwischen Arnshausen und Oerlenbach zu einem Verkehrsunfall, wobei zwei Personen leicht verletzt wurden. Eine 63-jährige Renault-Fahrerin fuhr auf der B 286 in Fahrtrichtung Oerlenbach und kam in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn wo sie mit einem entgegenkommenden 25-jährigen Peugeot-Fahrer zusammenstieß. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden von insgesamt 20 000 Euro, berichtet die Polizei Bad Kissingen. Diese mussten vom Abschleppdienst von der Unfallstelle geborgen werden. Die Bundesstraße war in diesem Bereich für eineinhalb Stunden nur einspurig befahrbar. Die Feuerwehr Arnshausen war mit elf Mann vor Ort und regelten den Verkehr. Gegen die Frau wird wegen fahrlässiger Körperverletzung bei einem Unfall ermittelt. pol