Forchheim — In ihrer jüngsten Sitzung beschäftigte sich die Kreistagsfraktion der Freien Wähler laut Pressemitteilung u. a. mit den Themen Asylpolitik, Schülerwohnheim Forchheim-Nord und Planfeststellungsverfahren zum geplanten Ausbau der Eisenbahnstrecke Nürnberg-Erfurt.
Fraktionsvize Manfred Hümmer referierte über die Asylpolitik des Freistaates Bayern und sparte dabei nicht mit Kritik an der Staatsregierung. Weil Leidtragende der Entwicklung auch die Landkreise und Kommunen seien, legte Hümmer für den Kreistag einen Fragenkatalog samt Antrag auf Sachstandsbericht über die Asylsozialpolitik des Landkreises vor, der einvernehmlich angenommen und mittlerweile dem Landrat überreicht wurde.