Die Bad Kissinger Polizei musste sich am Wochenende gleich mit vier Fällen von Unfallflucht beschäftigen. Meist konnten der Verursacher geschnappt werden.
Dreist war eine Dame, die am Freitag gegen 10 Uhr in der Kissinger Straße aus ihrem Fahrzeug stieg und dabei mit der Fahrertür gegen einen daneben abgestellten Pkw stieß. Da dessen Eigentümer in seinem Auto saß, sprach er die Verursacherin an. Diese erklärte, dass dies für sie kein Schaden sei und entfernte sich. Er verständigte die Polizei. Während die Streife den Vorfall aufnahm, kam die Verursacherin hinzu, und die Personalien von Verursacher und Geschädigtem konnten ausgetauscht werden. Der geschätzte Schaden beträgt etwa 500 Euro.
Auch in der Hartmannstraße in Bad Kissingen kam es auf dem Parkplatz eines Unternehmens zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, als eine Frau mit ihrem Renault versuchte, in eine Parklücke einzufahren. Ein Zeuge nahm ein Unfallgeräusch wahr. Die Fahrerin des verursachenden Autos entfernte sich in der Folge zu Fuß, ohne sich um den angerichteten Schaden an einem VW zu kümmern. Der Zeuge wartete das Erscheinen des geschädigten Autobesitzers ab und verständigte ihn von dem Vorfall. Die Polizei nahm den Unfall auf und tauschte die Personalien der Beteiligten aus. Auf die Verursacherin kommt eine Anzeige wegen Fahrerflucht zu.
Einen Zusammenstoß gab es ferner in der Heinrich-von-Kleist-Straße im Stadtteil Garitz. Auch hier stieß eine Frau mit ihrer Fahrtüre beim Einsteigen gegen die Seite eines daneben geparkten Autos. Die Landkreisbewohnerin fuhr mit ihrem Corsa weg, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 900 Euro zu kümmern. Auch gegen sie wird wegen Unfallflucht ermittelt.
Eine Straßenlaterne wurde am Freitagvormittag in der Albertshausener Straße an- und umgefahren. Als Verursacher steht der Fahrer eines Paketlieferdienstes im Verdacht. Hierzu sind jedoch noch weitere Ermittlungen nötig. Die Unfallstelle wurde von Mitarbeitern der Stadtwerke abgesichert. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel.: 0971/714 90 bei der Polizei zu melden. pol