Die Abschlussklasse der Mittelschule Neuenmarkt war nach den Worten ihres Klassenleiters Markus Gottwald ein besonders "Bunter Haufen", aber nicht im negativen, sondern im positiven Sinne, denn alle 26 Schülerinnen und Schüler meisterten den Quali. Gleich sechs Absolventen hatten eine 1 vor dem Komma, wobei Annika Zapf aus Marktleugast mit einem Notendurchschnitt von 1,4 als Schulbeste von Rektor Mathias Liebig ausgezeichnet wurde.

Markus Gottwald verabschiedete sich von seiner Klasse mit den Worten: "Es hat sehr viel Spaß gemacht mit euch!" In die Freistellungsphase wurde Konrektorin Eva Sachs verabschiedet. Schulrätin Kerstin Zapf betonte, dass das Kollegium an der Grund- und Mittelschule, die Schüler, die Schulfamilie und das Schulamt Kulmbach die Arbeit von Eva Sachs immer geschätzt hätten. Rektor Mathias Liebig bezeichnete die Leistungen der Abschlussklasse als außergewöhnlich und lobte die sehr gute Arbeit von Klassenleiter Markus Gottwald, der die Schülerinnen und Schüler nicht nur begleitete, sondern auch geformt habe. Rektor Liebig mahnte auch zur Vorsicht: "Ein Wunschkonzert ist euer Leben nicht."

Tolle Leistung

Verbandsvorsitzender Alexander Wunderlich sprach von einer tollen Leistung: "Man muss den Eltern ein Kompliment machen, die zu diesem Erfolg mit beigetragen haben. Aber auch die Lehrer mussten sich innerhalb kürzester Zeit auf Veränderungen einstellen und haben das nicht einfache Schuljahr souverän gemeistert."

Neben der Schulbesten Annika Zapf wurden noch ausgezeichnet: Luis Braunersreuther (1,6), Ludwigschorgast, Theresa Göldel (1,6), Neuenmarkt, Jordy Paniagua Adames (1,6), Marktschorgast, Fabian Zeilner (1,7), Himmelkron, Yaris Spörl (1,8), Ludwigschorgast. Schulrätin Kerstin Zapf verwies darauf, dass die Abschlussschüler vor neun Jahren als kleine "Pflänzchen" eingeschult wurden: "Ihr wurdet umhegt, umsorgt, gepflegt, auch manchmal gestützt, so dass kein Wind oder schulischer Sturm euch schaden konnte. Ihr seid herangereift zu Persönlichkeiten und heute darf euch sagen: Ich bin sehr stolz auf euch, auf euren Abschluss, auf die Leistung, die ihr erreicht habt."