Bei der Jahresversammlung des SPD-Ortsvereins Ditterswind am vergangenen Sonntagnachmittag erbrachten die turnusgemäß anstehenden Wahlen, bei der auch altgediente Mitglieder wiedergewählt wurden, einen Generationenwechsel: André Schübel übernahm von Werner Hanel den Vorsitz, Letzterer übernahm den Stellvertreterposten.

Nach dem gerafften Rückblick des scheidenden Vorsitzenden Hanel folgten die üblichen Regularien, ehe man zunächst die Beauftragten für die Delegiertenversammlung zur Bundestagswahl 2021 wählte; es sind dies André Schübel und Bastian Tuch, deren Stellvertreter Peter Hellmuth und Werner Hanel.

Ehrenmitglied

Für Julius Hellmuth hatte der Vorstand eine besondere Auszeichnung vorgesehen: Aufgrund seiner langjährigen Treue zur SPD wurde er im Rahmen der Versammlung zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Wahl des Vorstands leiteten Werner Thein und Elisabeth Endreß. Sie hatten keine Probleme, geeignete Kandidaten zu finden und teilten folgendes Ergebnis mit: André Schübel (Erster Vorsitzender), Werner Hanel (Zweiter Vorsitzender), Werner Rögner (Kassier - Wiederwahl), Bastian Tuch (Schriftführer - Wiederwahl); Walter Hufnagel und Julius Hellmuth (Revisoren - Wiederwahl) sowie André Schübel (Jugendbeauftragter - Wiederwahl); neu im Vorstand ist Dieter Bauer als Seniorenbeauftragter. Als Beisitzer fungieren die beiden Gemeinderäte Gerhard Gagel und Peter Hellmuth sowie Käte Gagel und Elisabeth Endreß.

Altbürgermeister Werner Thein vom SPD-Ortsverein Maroldsweisach rief die Ergebnisse der Kommunalwahl im März dieses Jahres in Erinnerung und nahm zu Themen aus der Marktgemeinde in einer offen geführten Diskussion Stellung. Ein Blick in die große Politik gab ihm so Allerlei zu denken, und er hoffte, dass dem Prinzip "Die Würde des Menschen ist unantastbar" wieder mehr Bedeutung zukommen möge. "Menschlichkeit und Christlichkeit fordern Hilfe für die in Not geratene Menschen und dass nicht jene blockiert werden, die helfen wollen", so seine Aussage zum Thema Flüchtlinge.

Regelmäßiger Stammtisch

Abschließend ergriff der neue Vorsitzende André Schübel das Wort und stellte seine Ideen für die kommenden Monate vor; unter anderem soll regelmäßig zu einem Stammtisch mit aktuellen politischen Themen eingeladen werden.