Am Sonntag lockte die Hochzeitsmesse "Just Married" zahlreiche Besucher in die Volksbank Eventhalle Forchheim. Mehrere Aussteller zeigten, welche neusten Trends es für Braut und Bräutigam gibt. Die Messe fand bereits zum dritten Mal in Forchheim statt.

Die Besucher konnten unter anderem Trauringe begutachten, mit Hochzeitsfotografen sprechen und sich über Dekoartikel und Blumenschmuck informieren. "Die Hochzeitsmessen werden in Forchheim wirklich gut angenommen", sagte eine Sprecherin von "Just Married". Ein deutlicher Trend: "Die Leute bemühen sich immer früher, sich um ihre Hochzeitsangelegenheiten zu kümmern." So würden Paare beispielsweise den Fotografen bereits ein Jahr vorher bestellen und die Location bis zu zwei Jahre vorher buchen. Die Hochzeitsmesse "Just Married" machte im vergangenen Herbst unter anderem auch im Schloss Wiesenthau Station. Eine Besonderheit: Jeder Mann, der in Forchheim dabei war, erhielt eine Freikarte für eine der Messen, die im Januar und Februar in Franken geplant sind: Die nächste ist am 12. und 13. Januar im Messezentrum Nürnberg. Weitere Infos finden Sie unter www.just-married.de. rh