Guttenberg — Mächtig was los war im Sportheim, als Marga und Georg Hain, die in unmittelbarer Nachbarschaft zum des TV Guttenberg in der Jahnstraße wohnen, ihre diamantene Hochzeit feierten.
Beide erblickten in der kleinen Frankenwaldgemeinde das Licht der Welt und lernten sich auf dem Fußballplatz kennen und lieben. "Selbstverständlich haben wir uns auch in der heimischen St.-Georgs-Kirche das Ja-Wort gegeben", erzählte Marga Hain. Die Ehe ist mit fünf Kindern, sechs Enkeln und einem Urenkel gesegnet.
Marga war und ist stets für die Familie da. Georg Hain arbeitete als Schreiner in verschiedenen Betrieben der Region und stand immer parat, wenn seine Hilfe benötigt wurde.